Kontaktformular

Marcel Heim
Marcel Heim
EVO1 Review
Weiterlesen
Ich hatte jetzt schon einige Pedale am Rig wie z.B. die HE Sprint, VRS, Meca Cup 1, Nuo 1.Gen und Asetek Invicta aber ich muss sagen das mich die Nuo Evo 1 von allen am meisten begeistern. Die Verarbeitungsqualität ist wirklich top. Die gewählten Materialien, Lager etc. sind alle so gewählt und dimensioniert das die Pedale für die Ewigkeit gebaut sind. Mein Set weist keinerlei seitliches Spiel auf was leider nicht die Regel ist bei Pedalen in den Preisregionen. Meiner Meinung nach die größte Stärke neben der Qualität ist die Tatsache das ich mit den Pedalen jedes erdenklich Pedalgefühl erzeugen kann. Von eher weich bis Brett hart. Die Anpassungen gehen dabei super einfach aufgrund dessen das man das “Federpaket” werkzeuglos aushängen kann. Der Kompressionsverstärker hat für mich erst wie ein nettes Gimmick gewirkt aber hat man ihn einmal auf seine Bedürfnisse eingestellt macht er sich positiv bemerkbar. Ich habe ihn mir so eingestellt das ich ihn im Bereich 80-100% nutze was mir hilft die Bremse noch einmal besser dosieren zu können gerade bei Fahrzeugen ohne ABS. Die Umstellung von Elastomeren auf die Federn hat sich sehr positiv bemerkbar gemacht. Das Bremspedal wird dadurch sehr smooth und vor allem bleibt der Druck immer gleich und setzt sich nicht wie bei Elastomeren so dass man nochmal nachdosieren muss. Auch das Gaspedal ist absolut top und aktuell das Beste was ich bisher gefahren bin. Man spürt keinerlei Reibung und es lässt sich in Sekunden per Hand in der Härte verstellen. Fazit: Nach meinen etlichen Pedalwechseln in den letzten Jahren bin ich nun wirklich angekommen und wüsste nicht was eine Load Cell Bremse besser machen könnte. Qualität, Verarbeitung, Konstruktion passt alles zusammen. Man merkt einfach dass das Produkt aus dem Simracing kommt und genau diese Bedürfnisse bedient und nicht irgendeine GT Bremse oder sonstiges imitieren möchte. Für den aufgerufenen Preis meiner Meinung nach quasi konkurrenzlos.
Stefan Wehinger
Stefan WehingerEVO1 Review
Weiterlesen
Nach endlosen Vergleichstests auf YT habe ich mich Ende 22 für die NUO Pedale im Zweierset entschieden. Ich mag prinzipiell kleine Firmen mit Direktvertrieb, da geht das Geld ins Produkt und nicht in das Marketing. Positiv: * handwerklich, technisch perfektes Produkt. Alles ist so durchdacht wie man das von einem deutschen Ingenieur erwartet. * Der Preis ist dafür fast unglaublich günstig. Vergleicht man die Qualität mit teureren Produkten am Markt fragt man sich wie das geht. * Der Kompressionsverstärker erlaubt das Bremspedal in 2 Zonen einzuteilen: Phase 1 - Pedalweg (entspricht Beläge drücken auf Scheiben) und Phase 2- Druckpunkt (entspricht dem harten Pedalgefühl wenn die Bremsflüssigkeit nicht komprimiert werden kann). * Die entkoppelte Fußablage mit der Möglichkeit die taktilen Transducer zu verbauen. GENIAL! * Die Einstellmöglichkeiten sind grenzenlos. Wer sich mit dem Bremspedal auseinandersetzt wird eine optimale Einstellung finden. * Die seitliche Fußablage am Gaspedal ist für mich jetzt ein must-have. Kannte ich nicht, hilft mir aber sehr beim gefühlvollen herausbeschleunigen. Neutral: *Das sind keine Unpack und Go Pedale. Man muss sich schon mit den Funktionen beschäftigen um die besten Einstellungen zu finden. Tip an NUO: Ein Bereich auf der Homepage wo man Einstellungen (Feder, Elastomer, Raster, Weg, ....) mit anderen Teilen kann. * Eine "Fancy" Software zur Einstellung wäre schön, es geht aber auch mit DiView. Negativ: * nichts Ich nutze fast ausschließlich fR2 und habe mich mit Lieblingsauto auf Lieblingsstrecke um 1 Sekunde verbessert, ganz einfach weil ich beim Trailbreaking viel sensibler geworden bin. Insgesamt: "Verdammt, hätte ich die Dinger nur früher bestellt"
Reinhold
Reinhold
Forcell Review
Weiterlesen
Profi-Pedale anzuschaffen war für mich bisher keine option, da selbst an weit über die 1000€ teuren pedalen rumgemeckert wird, was man da noch verbessern kann. Google hat mir dann wegen meinem interesse für simracing ein video über nuosimulation vorgeschlagen und eigentlich hab ich das nur geschaut weil ich langeweile hatte. Was ich dann sah, hat mich umgehauen und als dann der preis mitgeteilt wurde, war es um mich geschehen. Die Dinger haben echt die perfekte größe, sind super sauber verarbeitet, sehen einfach nur geil aus und man kann alles nur erdenkliche mega gut und schnell einstellen. Und die einstellwerte gehen bei jedem parameter von viel zu wenig bis viel zu viel – das finde ich richtig geil, denn dadurch sind überhaupt gar keine grenzen gesetzt! Nervige enge kurven nach ner 300kmh-geraden machen plötzlich total spaß weil ich die total entspannt superexakt anbremsen kann. Genauso perfekt finde ich die kupplung, wenn ich mit schaltung 1200ps-boliden dosieren muß. Dann das gaspedal, bei dem ich ruhepunkt und endanschlag verstellen kann und dazu noch den gegendruck. Alles aus edelstahl – da verformt sich garnichts und es ist alles super gelagert und für die ewigkeit konstruiert. Kaufberatung per Telefonat war auch super – halt auch ein netter typ, bei dem ich gern mein geld lasse. Ich bin tooootal begeistert, dankbar und kann die Teile einfach nur weiter empfehlen.
Jan
Jan
Forcell Review
Weiterlesen
Ich habe die Pedale jetzt seit ca zwei Wochen im Einsatz (iRacing) und ich muss wirklich sagen, ich bin begeistert! Hab auf Anhieb meine PB auf Brands Hatch GP und Nordschleife und eigentlich auf allen Strecken deutlich verbessern können…aber was wirklich am geilsten ist, dass man sehr schnell eine unfassbare Konstanz an den Tag legt, vollkommen automatisch. Fahrfehler sind fast ausgeschlossen. Hab mal meinen Bruder fahren lassen, welcher überhaupt nicht in der Materie drin ist, und er konnte sofort fahren, als hätte er nix anderes gemacht. Das war sehr geil mit anzusehen…ich hab natürlich Kurven und Bremspunkte angesagt, aber es dann auch sofort umsetzen zu können spricht sehr für diese Konstruktion! Geil ist halt, dass man den Gas/Brems-Mittelpunkt frei einstellen kann, dank des DIview-Programms. Ist halt wie ne künstliche Traktionskontrolle, bzw. künstliches ABS. Kleine Anekdote: mein Vater ist Ausbilder in der Industrie-Mechanik gewesen während seines Berufslebens, ihm habe ich selbstverständlich auch die beiden Pedale begutachten lassen….er sagte sofort, dass die Verarbeitung und auch die verwendeten Komponenten 1A sind. Ohne es zu wissen hat er auch sofort messerscharf gesehen, dass das alles komplett aus Edelstahl gefertigt ist. Preis und Leistung überzeugen auf ganzer Linie! Kurz gesagt: will man geile Pedale auf Profi-Niveau und nicht mehrere tausend€ ausgeben, dann muss man hier zuschlagen.
Axel Decker
Axel Decker
Forcell Review
Weiterlesen
Wollte endlich mal von G29 auf etwas besseres aufrüsten. Habe lange überlegt ob die NuoSimulation bei mir nicht Perlen vor die Säue sind. Nach einer ersten Testphase kann ich nur Folgendes sagen, KAUFEN! Die Qualität und Verarbeitung ist konkurrenzlos, die Einstellungsmöglichkeiten fast unbegrenzt. Der Support von Mathias eh nicht zu toppen. Ich bin wirklich kein guter Simracer, aber mit diesen Teilen treffe ich alle Bremspunkte und selbst Trailbreaking ist machbar. Vergesst die ganzen Importsachen und unterstützt eine kleine, innovative Firma aus Deutschland.
Maik
Maik
Forcell Review
Weiterlesen
Benutze diese Pedale seit knapp einem Jahr. Bin nach einem Jahr genauso begeistert von Ihnen wie an Tag 1. Nur zu empfehlen. Außerdem bekommt man einen Top Kundensupport der jede Frage beantwortet
Tim Stelling
Tim Stelling
Weiterlesen
Meine Review zu den Nuo Simulation Evo1 Pedalen. Vorweg, Ich habe von den VRS pedalen auf die Evo's gewechselt einfach nur weil ich die Pedale mal testen wollte. Das auspacken der Pedale gab bei mir schon den ersten wow Effekt da ich von der Verarbeitung sowie der Haptik schon sehr überrascht war. Es gab weder scharfkantige Ecken noch mangelt es irgendwo an der Liebe zum Detail. Aufgrund der Edelstahl Konstruktion sind die Pedale im direkten vergleich zu den VRS sehr schwer ( was ein extrem hochwertiges Gefühl vermittelt). Für mich als Technik begeisterten Menschen hat die Konstruktion der Pedale zum Teil fragen aufgeworfen, dazu später mehr. Kommen wir nun zu der Montage. Ich habe mich für ein komplettes 3er set inklusive der Montageplatten entschieden welches sich absolut gelohnt hat. Die Montage ist kinderleicht und Nuo Liefert einem fast alles mit was man braucht. Den Handwerklichen Aufwand sehe ich als minimal an da wirklich jeder die pedale in 30 min fertig an seinem Rig montiert bekommt. Gaspedal: Das Gaspedal bekommt seine Informationen über einen sehr fein ansprechenden Hallsensor der keine wünsche offen lässt. Die Mechanik ist simple aber absolut durchdacht. Die einstell Möglichkeiten sind ausreichend - gut. Was für mich da noch verbessert werden könnte wäre eine Pedalplatte die man im winkel verstellen könnte wobei das aufgrund der gesammten Geometrie des Pedals wirklich nur die Kirsche auf der Torte wäre. Der Endanschlag der Bremse ist deutlich spürbar und komplett einstellbar. Was mir daran nicht so sehr gefallen hat ist das der Anschlag ein Gummipuffer ist der einen Softlock hat. Das heißt er ist recht weich und wenn man härter rein tritt wirkt er nicht konstant. Dieses ist natürlich nur eine Subjektive Meinung, da ich sehr fest rein Trete. Zu dem Endanschlag beim Gaspedal wurde mir auf Anfrage eine kappe zugeschickt die bei mir nun den gewünschten Effekt erzielte und nun für mich perfekt ist. Bremse: Die Bremse ist nach ein wenig Probier- und Testarbeit eine wahre Offenbarung! Anfangs habe ich die Wirkungsweise und den sinn des Kompressionsverstärkers noch in Frage gestellt. Nach den ersten 2 Stunden wollte ich ihn nicht mehr missen. Die Technik der Bremse ermöglicht es einen ansteigenden Druck bei sehr viel weg zu fahren, was einer Realen sport Bremse sehr sehr nah kommt. Diesen Punkt habe ich bei bislang allen anderen Pedalen sehr bemängelt das man sich immer zwischen weg und härte entscheiden musste. Dieses Problem ist bei den Evo1 einfach nicht vorhanden. Die Loadcell macht einen hervorragenden job und bietet eine abnormal feine Dosierung die es einem sehr leicht macht tiefer in die Kurven rein zu Bremsen. Kupplung: Die Kupplung muss man ehrlich sagen ist kein Hexenwerk. Sie macht einen überaus guten job und hat ein sehr gutes feedback. Zu der Kupplung kann ich eigentlich nur eine sache wirklich heraus nehmen. Die leichte Wippe woran die feder befestigt ist kippt erst in den letzten zügen leicht hoch, was einem ein sehr guten Schleifpunkt simuliert. Ansonsten gibt es dazu nicht viel zu sagen. Negatives: Da gibt es eigentlich nur maginale Punkte. Ich würde mir wünschen das in den Lieferumfang noch 6mm Nutensteine mit rein kommen. Die Software macht ihren Job wird aber der Qualität der Pedale bei weitem nicht gerecht. Da ist noch Potential nach oben. Zusammenfassung: Für mich sind die Pedale ein absoluter Gamechanger. Man bekommt nicht nur ein absolutes Maximum an Imersion sondern auch eine Optik sowie Qualität die ihres gleichen sucht. Im direkten vergleich zu den VRS Pedalen sehe ich die Evo 1 Pedale ca 15 - 20% besser. Aufgrund der besseren Bremse sowie des minimal schnelleren und feineren Gaspedals. Eine klare Kaufempfehlung spreche ich für diese Pedale zu 100% aus. Egal welche Simulation man fährt, diese Pedale verbessern das Erlebnis und die Konstanz. Mathias was du da gebaut hast grenzt an perfektion. Ich hoffe du bringst noch mehr Produkte in dieser Qualität! Vielen dank dafür!!!
Voriger
Nächster

Evo 2

Nach oben scrollen